Freitag, 7. Juli 2017

Rezension Tödlicher Plan von Natalie Schauer

Tödlicher Plan


Verlag: Selfpublisher
Seiten: 241
ASIN: B072K3LL2S
Preis: €0,99 Ebook, KU Gratis 
Genre: Thriller
Reihe/Serie: - 
Veröffentlicht: Juni 2017
Kaufen: Tödlicher Plan: Thriller

Über das Buch: 

Amy arbeitet bei einem Escort Service und eines Nachts kommt eine Frau auf sie zu, während sie in einem Lokal sitzt. Diese Frau, Tina Brown, macht Amy ein Angebot, denn Tina möchte ein Buch veröffentlichen, in dem Details von Amys Arbeit stehen.
Amy hat nämlich sehr viele Promis, Politiker und hohe Herrschaften als Kunden. Zuerst lehnt Amy ab und ist auf dem Weg nach Hause, als ihr Handy klingelt.
Am anderen Ende ein Promi, welcher sie buchen möchte, und zwar sofort. Amy fährt zum Hotel und geht mit diesem Promi aufs Zimmer, aber dann wird der Typ gewalttätig und vergewaltigt sie zweimal. Beim zweiten Mal steckt er Amy die Waffe in den Mund. Amy kann fliehen und schwört Rache. Sie ruft Tina an und willigt ein, mit dieser das Buch zu machen. Jedoch fehlt noch ein Highlight für das Buch, jedoch hat Tina da schon jemanden im Auge und Amy wird auf Tyler Snow angesetzt. Tyler ist verheiratet, hat zwei Kinder und ist im Moment der Medienstar.
Amy verliebt sich jedoch in Tyler und dann passiert etwas Schreckliches... Tina wurde ermordet und Amy kann sich an nichts erinnern...

Meine persönliche Meinung: 

Das Cover und der Titel passen so super zum Thriller, denn es handelt sich tatsächlich um einen tödlichen Plan. Ich finde die Auswahl der Lady und die Zusammenstellung des Covers sehr gelungen.

Das Buch beginnt mit dem Mord von Tina und der Verhaftung von Amy, die sich aber an nichts erinnern kann. Der Schreibstil beginnt sehr leicht und fließend und die Spannung wird im Laufe des Buches gesteigert, denn zwischen 1 und 4 Kapitel liest es sich fast wie in einem Liebesroman, doch dann wird es immer spannender und man muss selbst schon rätseln, wer denn nun der Täter ist. Wer es jedoch tatsächlich ist, damit hätte ich niemals gerechnet.

Ich habe das Buch in einem durch gelesen, da es mich gefesselt hat. Die Perspektivenwechsel sind hier sehr gut gelungen, denn es wird aus der Sicht von Amy, Tina, Tyler, Johnny und Kim erzählt, was jedoch überhaupt nicht verwirrend ist.

Die Protagonisten sind so unterschiedlich, wie sie sonst nicht sein könnten. Da gibt es Amy, die Edel Escort Dame, die einfach sehr gut leben möchte. Tina die Verlegerin und Autorin, die sich an ihrer großen Liebe rächen will, Tyler der Medienstar, der im Moment nicht mehr glücklich ist, weil Kim, seine Frau die Scheidung möchte. Johnny, ein älterer Herr und Kunde von Amy, der charmant sein kann und viele weitere mehr. Ich bin der Meinung, dass niemand der Figuren hier fehlen dürfte, denn dann wäre der Thriller nicht so gut geworden.

Die Schauplätze konnte ich mir ebenso bildlich sehr gut vorstellen und mir fehlte hier an der Geschichte gar nichts.

Mein Fazit: 

"Ein sehr gelungener Thriller, der mich meinen Schlaf gekostet hat, weil ich das Buch nicht aus der Hand geben wollte und konnte. Spannend und rätselhaft. Absolut lesenswert." 
💖💖💖💖💖/5

Über die Autorin:
Natalie Schauer liebt es hinter die Kulissen und Fassaden der "heilen" Welt zu blicken. An jeder Ecke entdeckt Sie Geschichten und Abgründe, die Sie dann zu Papier bringt. In Ihren Büchern geht es um pure Emotionen, um die ungeschminkte Wahrheit, um die tiefe Dunkelheit in jedem Menschen. Natalie Schauer wurde am 20. November 1985 in Bayern geboren. Nach einer klassischen Ausbildung zur Hotelfachfrau und einem Auslandsaufenthalt in Neuseeland, hat sie 2010 mit dem Schreiben von Sachtexten für das Online Portal Suite101 begonnen. Schnell entwickelte sich eine große Leidenschaft und es entstanden mehrere Kurzgeschichten und Romane, die nun auf Amazon nach und nach veröffentlicht werden. Ihr erster Thriller "Zerrissen" hielt sich für über 100 Tage in den Top 100 auf Amazon Kindle. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen