Freitag, 14. Juli 2017

Rezension Seelenmeer Trilogie: Das Funkeln der Nacht von Thalea Storm

Seelenmeer Trilogie: Das Funkeln der Nacht 

Erstes Buch


Verlag: Selfpublisher
Seiten: 310
ASIN: B073B7X9VR
Preis: €8,99 TB, € 2,99 Ebook
Genre: Fantasy
Reihe: Band 1
Veröffentlicht: 14.Juli 2017

Klappentext:
Nach einem Schicksalsschlag von schrecklichen Schuldgefühlen geplagt, findet Hannah in der Provinzstadt Brookswell nur schwer ins Leben zurück. Bis sie eines Tages auf den wundersamen Corey trifft, der genauso einsam wie sie selbst zu sein scheint und damit ihre Neugierde weckt. 
Allen Warnungen ihrer Grandma zum Trotz, fühlt Hannah sich von dem rätselhaften Schönling magisch angezogen. Als sie von seinem schaurig-schönen Geheimnis erfährt, ist er bereits so tief in ihr Herz eingedrungen, dass sie es nicht mehr schafft, sich von ihm fernzuhalten. 
An Coreys Seite wird Hannah schneller als gedacht ein Teil seiner mystischen Welt und findet, trotz der Kälte und Leblosigkeit in seinem Wesen, durch ihn zurück ins Leben.
Wenn da nur nicht all diese Geheimnisse und Gefahren um ihn herum lauern würden…

Meine persönliche Meinung:
Ich durfte das Buch vorab lesen, worüber ich sehr dankbar bin, denn ich wurde nicht enttäuscht. 

Das Cover gefällt mir unbeschreiblich gut und passt sehr gut zu dem ersten Buch und spiegelt auch den Hintergrund der Geschichte wider. 

Der Schreibstil von Thalea hat mich sehr begeistert, denn er ist leicht, locker, aber auch emotional und spannend geschrieben. Ich musste das Buch zwischendurch einmal zur Seite legen, weil ich auch mal schlafen musste. 

Die Charaktere im Buch sind sehr sympathisch und es macht viel Freude Hannah, Corey und Co zu folgen. Besonders Hannah hat es mir angetan.
Hannah hat eine Gabe, aber die möchte ich hier nicht verraten, aber ich kann verraten, dass wir als Leser in eine Welt von Mysteriös, magisch, normal bis gefährlich. 
Eine wunderbare "Abenteuerreise" durch den ersten Band und ich bin schon sehr gespannt, welche Charaktere man im zweiten Band dann wieder antreffen wird. 

Als Leser bekommt man auch Details der Figuren zu lesen, welche auch die Nebencharaktere nicht zu kurz kommen lassen. Die Orte und Schauplätze sind lebendig beschrieben und ich konnte mich in die Szenen bildlich hinein denken. 

Hannah und Corey, unterschiedlich könnten sie nicht sein, denn sie ist Mensch und er.... Findet es selber heraus.

Mein Fazit: 

"Gelungener Auftakt dieser Trilogie mit Magie, Mysterium, Spannung und Emotionen. Absolut lesenswert und ich freue mich jetzt schon auf Band 2."

💖💖💖💖💖/5




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen