Freitag, 21. Juli 2017

Rezension Pretty Womanizer - Ein Gigolo zum Vernaschen von Karin Koenicke

Pretty Womanizer - Ein Gigolo zum Vernaschen 

von Karin Koenicke

Verlag: Selfpublisher
Seiten: 394
ISBN: 978-1533498878
ASIN: B01G9EKNSE
Preis: €9,99 Taschenbuch, €2,99 Ebook, KU
Reihe/Serie: New York Lovestorys 2
Veröffentlicht: 31.Mai 2016

Klappentext:
Damn it! Die ehrgeizige New Yorker Anwältin Rebecca sitzt gewaltig in der Patsche. Sie soll zu einem Geschäftsessen der Kanzlei ihren Verlobten mitbringen. Der existiert allerdings nur in ihrer Fantasie. Wo kann sie auf die Schnelle einen Mann auftreiben? Letzter Ausweg ist ein Escortservice, bei dem sie sich einen eleganten Begleiter für das wichtige Dinner mietet. Dummerweise schickt man ihr ausgerechnet Logan, einen selbstverliebten Macho, der Rebecca zur Weißglut bringt. Ihr Boss hingegen ist von dem lässigen Automechaniker völlig hingerissen und lädt Logan zum Firmenwochenende in seiner Lodge ein, wo Rebecca mit ihm glückliches Paar spielen muss. Als sie dann auch noch einen schweren Verdacht gegen ihren Boss hegt, gerät ihr sorgsam geplantes Leben vollkommen aus den Fugen … ***Der Nachfolger des Nummer Eins-Bestsellers "Sweet Temptation - Ein Milliardär zum Anbeißen"!*** Witzig, skurril, spannend und mit Gefühl - natürlich dürfen am Ende des Buches auch die Lieblingsrezepte von Logan und Rebecca nicht fehlen. Also: backt euch ein paar leckere Blueberry Muffins und genießt die turbulenten Abenteuer der beiden.

Meine persönliche Meinung:
Pretty Womanizer ist bereits mein drittes Buch von Karin Koenicke und ich bin nach wie vor begeistert von ihrem Schreibstil, denn dieser ist leicht, locker, humorvoll, spannend und erotisch. 

Das Cover passt auch wieder sehr gut und es harmoniert perfekt. 

Auch ich habe die Reihe nicht hintereinander gelesen, sondern habe mit Sweet Suprise angefangen und da jeder einzelner Teil in sich abgeschlossen ist, ist es nicht notwendig der Reihe nach zu lesen. Ein großer Vorteil, denn ich als Reihenleserin liebes auch Reihen die man unabhängig voneinander lesen kann. 

Die Protagonisten sind mir auch hier wieder sehr sympathisch, aber ich gebe zu, das mir Logan mehr am Herzen liegt als Rebecca :) Ich finde aber dennoch, das die gesamten Figuren sehr gut beschrieben sind. 

Es handelt sich hier um keinen typisch romantischen Roman, denn hier gibt es Spannung, Humor, Erotik und Gefühl. Dem Leser wird es bestimmt nicht langweilig und ich bin mir sicher, dass ich noch weitere Bücher von Karin Koenicke kaufen werde. 

Mein Fazit:

"Ein Womanizer den ich einfach lieben muss, eine Geschichte die mir Spannung, Erotik, Gefühl und Humor bietet. Was will man mehr? Absolute Leseempfehlung." 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen