Freitag, 14. Juli 2017

Rezension Longtiantang: Noemis Ruf von Ava Blum

Longtiantang: Noemis Ruf


Verlag: Ueberreuter Verlag 
Seiten: 106
ISBN: -
ASIN:  B073Q68BQV
Preis: €2,99 Ebook
Genre: Kurzroman, Fantasy
Reihe: -
Veröffentlicht: 14.Juli 2017

Klappentext:

Nicht nur, dass Liam den Verlust seiner großen Liebe Noemi nicht verkraften kann, er fühlt sich auch für ihren Tod verantwortlich. Als seine Sehnsucht unerträglich wird, beginnt er sie zu malen - und kann seinen Augen kaum trauen, als Noemi aus dem Bild auf zauberhafte Weise zum Leben erwacht! Sie erzählt von der fernen Drachenwelt Longtiantang, in die sie nach ihrem Tod gelangt ist. Doch kaum hat Liam seine große Liebe wieder, taucht der mysteriöse Schlangenmensch Ngun auf und verlangt von Liam Unmögliches. Um Noemi nicht erneut zu verlieren, müssen Liam und sie in die exotische Welt Longtiantang reisen, wo ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Meine persönliche Meinung:
Das Cover ist ein Hingucker und so wunderschön. Es passt so toll zu dieser bezaubernden und rührenden Geschichte. 

Da ich Kurzromane sehr gerne zwischendurch lese, war ich sehr froh auch diesen lesen zu können, denn der Schreibstil von Ava Blum ist leicht, locker, fließend und magisch. Von Anfang an steigt man in die Geschichte sofort hinein und fühlt den Schmerz, denn Liam fühlt. 

Liam ist zusammen mit seiner Schwester, ihrem Freund und seinem Freund Raúl ( Ra-Ul Betonung bitte auf das U ), an dem Ort, an dem sie gemeinsam vor einem Jahr mit Naomi waren. Naomi kam durch einen Autounfall ums Leben und seither begleitet Liam der Schmerz. Liams Freunde wollen ihm nun helfen über den Verlust seiner Liebe hinwegzukommen. 
In der Nacht hört Liam die Stimme von Naomi und folgt dieser Wahrnehmung, aber findet niemanden. Jedoch hat er nun wieder das Bedürfnis zu malen. Er malt Naomi und was dann geschieht, ist unglaublich. Er hat Naomi wieder aber es kommen neuen Gefahren auf sie zu...

Ava Blum ist hier ein ganz toller, rührender, spannender und fantasievoller Kurzroman gelungen, denn auch die Protagonisten, sowie die Welt, in der sich diese Geschichte dreht, ist so prima beschrieben, dass man sehr wohl die Charaktere aber auch die Welt kennenlernt. Ich als Leserin bin hineingetaucht und wollte am liebsten mehr davon haben. 

Mein Fazit:

"Traumhafte Welt mit liebenswürdigen Figuren in einem kurzen Roman der Lust macht auf einen Nachfolger. Bitte mehr davon. Absolut lesenswert."

💖💖💖💖💖/5