Samstag, 8. Juli 2017

Rezension Auftrag fürs Herz von Tina Eugen

Auftrag fürs Herz

von Tina Eugen

Verlag: Selfpublisher
Seiten: 236
ISBN: 978-3741237362
Preis: €10,99 TB, €1,99 ebook
Genre: Erotischer Liebesroman
Reihe/Serie: Reihe Teil 1
Veröffentlicht: 14.März 2017

Klappentext: 
Anne genießt als Architektin in einer Männerdomäne einen respektablen Ruf. Privat hat sie mit Männern nichts mehr am Hut. 
Lange glaubte sie an die wahre Liebe. Doch dieses Glück blieb ihr in ihrem Leben bis jetzt verwehrt.
Von Gabriel, einem amerikanischen Anwalt, erhält sie den Auftrag, sein Eigenheim zu renovieren. Beide ahnen nicht, dass diese Zusammenarbeit der direkte Weg in ihre Herzen sein könnte. 
Für mehrere Wochen schweben die zwei im siebten Himmel, doch von einem Tag auf den anderen ist Gabriel plötzlich verschwunden und Anne steht erneut vor den Trümmern ihres Lebens.


Meine persönliche Meinung:
Dies ist mein erstes Buch von der Autorin Tina Eugen und mich haben Cover, Titel, Genre und Klappentext angesprochen. 

Das Cover und der Titel passen meiner Meinung sehr gut zur Geschichte und die Farbe des Covers ist schön. 

Der Schreibstil von Tina ist leicht und locker, somit kommt man gut beim Lesen voran, ein paar Szenen hätte man zwar kürzen können, aber es hat meinen Lesefluss nicht beeinflusst. 
Der Perspektivenwechsel zwischen den beiden Charakteren ist hier sehr gut gelungen und ich konnte den roten Faden beibehalten und wurde nicht verwirrt. 

Die Hauptcharaktere Anna und Gabriel fand ich sehr sympathisch und ich konnte mich in Beide sehr gut hineinversetzen. Anna und Gabriel kommen sich relativ schnell näher, was auch hin und wieder im realen Leben geschieht und ab der Mitte kommt es zu dem Gefühlschaos, welches sich bis zum Ende hinzieht. Jedoch ist es meiner Meinung nach ein gelungenes Debütwerk von Tina Eugen.

Die erotischen Szenen sind sehr gut erklärt und niedergeschrieben, was sich für einen erotischen Liebesroman auch gehört, jedoch ist die Aussprache nicht vulgär an abstoßend. 

Mein Fazit: 

"Ein gut gelungenes Debüt von Tina Eugen mit ein paar Anfangsschwächen, jedoch lesenswert." 

💖💖💖💖/5


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen