Mittwoch, 31. Mai 2017

Rezension Wächter: Triff Deine Wahl (Wächter-Saga Band 2) von Jessica Stephens

Wächter: Triff Deine Wahl 

Wächter-Saga Band 2 

Verlag: Selfpublisher
Seiten: 235
ISBN: 978-1521028568
Preis: € 10,99 Taschenbuch, auch erhältlich als Ebook 
Genre: Fantasy
Reihe: Ja, Band 2
Veröffentlicht: 23.Mai 2017

Klappentext: (Quelle Amazon)

Zu verstehen und zu akzeptieren was sie nun ist – eine Rein-Wächterin – fällt Melody die ersten Wochen nicht leicht. Für ihre Familie existiert sie nicht und ihr leiblicher Vater ist für sie ein Unbekannter. Doch dann verändert sich mit dem Aufdecken ihrer Herkunft noch viel mehr, als alle geahnt hatten. Plötzlich geschehen ungewöhnliche Dinge und ihre Freunde scheinen mehr zu wissen, als sie ihr erzählen wollen. Während Melody versucht die Geheimnisse zu lüften, wird sie unvorbereitet in einen Sog aus Ereignissen gezogen und muss sich letztendlich entscheiden, wo sie wirklich hingehört – selbst wenn das bedeutet den einzigen Menschen zu verlieren, welchen sie über alles liebt.


Meine persönliche Meinung:


Das Cover, der Titel und der Klappentext passen auch hier wieder bei Band 2 sehr gut zusammen und harmonisieren mit der Geschichte. 

Der Schreibstil von Jessica hat mich wieder so gefesselt, dass ich das Buch in einem durchgelesen habe und Jessica versteht es, den Leser mit in eine andere Welt zu entführen. 
Es ist leicht, fließend und spannend zu lesen und von Kapitel zu Kapitel wird die Spannung aufgebaut.

Die Protagonisten sind in diesem Band schon sehr gereift und auch dieses Mal konnte ich sie mir alle bildlich vorstellen und mein Kopfkino hörte nicht auf, denn auch die Szenen und Handlungsplätze waren so gut geschildert, dass ich auch diese vor meinen Augen hatte.

Die Handlungen drehen sich wieder um Melody  und Ethan, sowie um Philaris und seine Tochter. Warum verhält sich Ethan so zurück haltend gegenüber Melody? Warum kann sie nicht zurück? 
Alles dreht sich hier um Verrat, Vertrauen, Angst, Magie und Gaben, Gut und Böse, Liebe und Hass, Freunde und Feinde! 
Ich würde so gerne viel mehr verraten, aber dann würde ich Spoilern und das möchte ich nicht, denn die Geschichte ist es wert, sie selber zu lesen, selber in die Welt der Wächter einzutauchen. 

"Ok, jetzt ist es vorbei, gleich erkennt mich Philaris. Wäre ein Gebet jetzt angebracht?" 
" Melody, verschwinde, schnell! Normalerweise hätte ich das Ganze hinterfragt oder zumindest gezögert, aber Marcys Gesichtsausdruck ist zu eindeutig. Philaris ist unterwegs." 
Zitate aus dem Buch Wächter: Triff Deine Wahl

Wirst du die Verletzte sein oder doch die Kriegerin? 

Mein Fazit:

"Band 2 hat mich so überrascht, denn mit den Wendungen und Handlungen hätte ich niemals gerechnet. Spannend und absolut lesenswert. Ich empfehle jedoch zuvor Band 1 Wächter: Wahre Liebe ohne Chancen? zu lesen, damit man den Zusammenhang erkennen kann"
Ich freue mich jetzt schon auf Band 3 der Wächter-Saga.

💖💖💖💖💖/5



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen