Mittwoch, 31. Mai 2017

Rezension Remember me von Cassie Love, Amelia Gates

Remember me



Seiten: 187 Seiten
ASIN: B0725YTWKL
Preis: €0,99 Ebook 
Veröffentlicht: 24.Mai 2017

Klappentext: (Quelle Amazon)

„Oh wie gut, dass niemand weiß, dass ich Zandra… Olivia, Mia und manchmal auch Isabella heiß...“Denn wenn es eine Sache gibt, die die bodenständigen Bürger in „Paradise“ – nein, nicht DAS Paradies, sondern die Kleinstadt im US-Bundesstaat Nevada - überhaupt nicht mögen, dann sind es Sex-Telefonistinnen mit mehr emotionalem Gepäck, als der durchschnittliche Privatjet transportieren sollte. Zu blöd nur, dass Abigail genau so jemand ist. 

Und gemeinsam mit ihrem 40 Kilo schwerem Schoko Labrador hat sich die Mittzwanzigerin ins Herz der Spießbürger geschlichen und sich erfolgreich vor ihrer Vergangenheit verschlossen. Zumindest war das der Fall, bis das Telefon an jenem Tag schon vor dem Mittagessen nicht mehr aufhören wollte zu klingeln. Denn am anderen Ende ihrer 0180-Nummer meldete sich niemand Geringeres, als Theo Holton, Milliardär, Philanthrop und die Verkörperung einer Zeit, von der Abigail dachte, sie schon seit langem weit hinter sich gelassen zu haben.  

Remember Me ist ein eigenständig lesbarer Milliardär Liebesroman mit viel Humor und jeder Menge Romantik.




Meine persönliche Meinung:

Das Cover und Klappentext passen sehr gut zur Geschichte selber und gefällt mir sehr gut. Auch wenn ich normalerweise keine realen Menschen auf Covers mag, so empfinde ich diese hier wirklich angenehm. 

Der Schreibstil der beiden Autorinnen ist wunderbar leicht, fließend und Humor zu lesen. 
Die beiden Autorinnen verstehen es, den Leser in eine andere Welt zu entführen und eine etwas andere Geschichte zu erzählen.

Die Handlungen drehen sich um einen schüchternen Millionär, der schon seit Kindheitstagen in Abby verliebt war und ist. Er hat sich hochgearbeitet, hat etwas aus seinem Leben gemacht. Abby hingegen arbeitet als Sex-Telefonistin und sie hat sich eine Mauer um sich aufgebaut. Warum nur? Tja, das müsst ihr schon selber herausfinden ;) 

Die Charaktere sind hier gut beschrieben und ich konnte mir Abby aber auch Theo sehr gut real vorstellen. Sehr gut gefallen hat mir Theo, denn Abby hat manchmal Ansichten in ihren Gedankengängen, die ich nicht so leicht nachempfinden konnte, aber auch dies ist ja reine Geschmacksache !

Die Perspektivenwechsel, denn es wird hier aus der Sicht der Hauptprotagonisten erzählt und wechselt zwischen Abby und Theo hin und her, aber es verwirrt den Leser in keiner Weise.

Mein Fazit:

" Ein schöner Liebesroman mit Humor, Romantik und Sarkasmus. Mit Abby kam ich nicht so gut zurecht und konnte deswegen auch nicht Ihre Sicht nachempfinde, daher bekommt der Roman 4 Sterne von mir, weil ansonsten wirklich alles gepasst hat und ich den Roman als lesenswert empfinde."

💖💖💖💖/5


Danksagung:
Vielen lieben Dank an Cassie Love für die Bereitstellung des Ebooks, was jedoch meine ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen