20 Mai 2017

Buchbesprechung Staub von den Sternen von Lily Konrad

Staub von den Sternen


Verlag: Titus Verlag
Seiten: 494
ISBN:  978- 3942277341
Preis: € 2,99 Ebook, € 11,90 Taschenbuch
Reihe: Ja, Band 1 
Veröffentlicht: 2013

Klappentext: 

In Robins Armen schmelzen die Frauen dahin. Scheinbar kann er sie alle haben, wie es ihm beliebt. Doch dann stoßen er und die Frauen an die Grenzen, die das Leben ihnen vorgibt. Robins Vater hat seine eigenen Pläne für die Zukunft seines Sohnes. Silvia hofft, sich neu zu verlieben. Ulrike sehnt sich nach einer eigenen Familie. Und die besonders hübsche Jenny hegt offensichtlich den unmöglichen Plan, Robin zu einem ruhigen Leben zu bewegen. Allerdings haben die anderen Frauen noch nicht vollkommen mit ihm abgeschlossen.
Ein Roman mit Witz, Liebe und erotischen Momenten.


Meine persönliche Meinung:

*Cover: 
Das Cover gefällt mir sehr gut, obwohl eine Frau abgebildet ist, jedoch passt das Glitzer auf der Frau sehr gut zum Titel. Der Titel wiederum passt perfekt zur Geschichte selber. 

*Mein erster Eindruck:
Kennt Ihr das auch, wenn Ihr einen Klappentext lest und das Cover euch anspringt, dass Ihr dann teilweise hohe Erwartungen an dem Buch habt? Mir ging es hier so, denn ich hatte große Erwartungen und wurde nicht enttäuscht. 

*Der Schreibstil: 
Mit dem Schreibstil von Lily kam ich sofort gut klar, denn für mich persönlich war er leicht und fließend zu lesen. Von Anfang an konnte ich mich in die Erzählung hineinversetzen und die Spannung wurde aufgebaut. Lily versteht es somit, den Leser mit sich zu ziehen und zu fesseln. 
Die Perspektivenwechsel und einzelnen Geschichten zu den Charakteren find ich sehr gut kombiniert. 

*Die Protagonisten:
Die Protagonisten sind gemischt, denn manche mag man sofort, andere wieder gar nicht und andere lernt man, während der Geschichte erst mögen. 
Robin konnte ich zuerst gar nicht leiden, denn für mich ein absoluter Frauenversteher und Macho. Er kann jede haben, aber ist das wirklich so? Hm, abwarten :) 
Die vier Frauen Jenny, Ulrike, Nora und Silvia sind auch wieder ein Thema für sich. Sind sie wirklich so naiv wie sie tun? Was wird geschehen, wenn sie erfahren was die vier auch noch verbindet außer ihrer Freundschaft?

*Die Handlungen:
Sowohl die Handlungen als auch die detailreiche Beschreibungen sind für mich hervorragend zusammen gefasst worden. Wird es einer der Frauen gelingen, Robin so zu verändern, dass er der Bedingung seines Vater nachkommen kann? Oder scheitert er sogar? 

Mein Fazit:

"Ein traumhaft schöner Roman mit einer realistischen Geschichte, die mich gefesselt hat. Es ist mein erstes Buch der Autorin, aber bestimmt nicht mein Letztes. Absolute Leseempfehlung."


💖💖💖💖💖

Danksagung:
Vielen herzlichen Dank an Lily Konrad für das Bereitstellen des Ebooks, was jedoch meine ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen