Samstag, 27. Mai 2017

5 Dinge, die Blogger am Frühling lieben


5 Dinge, die Blogger am Frühling lieben!



Die liebe Autorin Melissa David hat einige Blogger in der Gruppe gefragt, ob wir bei dieser tollen Aktion mitmachen wollen. Natürlich habe ich zugesagt, da ich die Idee toll gefunden habe. 
Nun werde ich Euch versuchen, 5 Dinge, die ich als Blogger am Frühling liebe, aufzuzählen ;) 

Alle Vöglein sind schon da:

Kennt von Euch noch jemand dieses Lied? Ach, wie haben wir es als Kinder gerne gesungen. Ich liebe es, wenn ich früh morgens erwache, die Fenster öffne und die Vögel singen und zwitschern höre. Wenn alles ruhig ist und man der Natur lauscht, dann hört man, ob ein Vogel singt, zwitschert oder meckert. 
Hört ihr euch gerne die Vögel beim Singen und zwitschern zu?



Alles erblüht:

Ich liebe es mich in der freien Natur zu bewegen und daher erfreut es mich immer wieder, wenn nach dem langen Winter und der trüben Zeit, der Frühling beginnt. Es ist einfach wunderschön zuzusehen, wie die Bäume wieder grün wird, der Rasen Farbe bekommt, die Pflanzen und Blumen erwachen, Tiere aus ihrem Winterquartier herausschlüpfen. 
Als Bloggerin mag ich es sehr gerne, mich auf eine einsame Bank zu setzen, umgeben von Natur und Vogelgezwitscher, ein Buch in den Händen, Notizblock auf der Seite und einfach abschalten zu können. 


Waldspaziergang:

Was mich am Frühling auch so erfreut, ist wieder der lange Waldspaziergang mit meinem kleinen Hund Rambo. Wenn ich durch Wald gehe, alles still um mich herum ist, dann genieße ich es sehr die Geräusche des Waldes zu hören. Hin und wieder entdecke ich ein Einhörnchen oder Reh und Rambo liebt es im Wald herum laufen zu können. Da ich am Land wohne, mitten im Wald ist es für mich ein besonders schöner Vorteil, diese Spaziergänge jeden Tag zu machen. Oder kennt ihr es auch, wenn Euch einmal alles zu viel wird, dass ihr am liebsten laut losschreien würdet? Ja, auch ich habe diese Tage und auch da gehe ich in den Wald hinein, schau durch die hohen Bäume, hole tief Luft und lasse meiner Wut freien Lauf. Zum Glück wurde ich noch nie gesehen, denn ich denke, dass die Leute sich wer weiß was denken würden.

Der Tag wird länger:

Endlich werden auch die Tage wieder länger und ich kann mich auch auf meiner Terrasse wieder niederlassen. Man muss nicht mehr um 17 Uhr denken, dass es schon finster wird und diese Trostlosigkeit kehrt uns den Rücken zu. Man kann der Sonne bereits jetzt schon beim Untergehen zusehen, was ich absolut liebe. So verträumt den Sonnenuntergang zuzusehen ist schon was besonders, nicht wahr?



Winterkleidung verstauen:

Ich muss zugeben, ich hasse langärmelige Kleidung und daher liebe ich auch am Frühling, dass es endlich Zeit ist, die Winterkleidung zu verstauen. Endlich wieder atmungsaktive Kleidung tragen, kurze Shirts, keine warmen Socken mehr und so weiter und so weiter. Man fühlt sich gleich viel freier und nicht so eingehüllt und verkleidet. Kennt ihr sowas auch? Ist es nicht herrlich, wenn man wieder die frischen Farben im Schrank sieht und sich schon freut die Frühlingsmode zu zeigen ;) 

Ja, das waren sie nun meine 5 Dinge, die ich als Bloggerin am Frühling liebe. Die Idee finde ich einfach toll, denn so lernt man auch die Blogger etwas näher kennen. 

Wie sieht es bei euch aus? Gibt es bei euch auch Dinge, die Ihr am Frühling liebt? 

Übrigens 5 Dinge, die Autoren am Frühling lieben, gibt es auch und die liebe Melissa David hat auch einen Beitrag dazu verfasst. Seht mal hier ------> KLICK








1 Kommentar:

  1. Ich mag den Geruch... Und dass es länger hell bleibt... Und das wichtigste: es wird wärmer :-)

    AntwortenLöschen