Donnerstag, 30. März 2017

Buchvorstellung Heldenflucht von Jan Kilman

Heldenflucht von Jan Kilman


Klappentext: 
1918 – Deutschland nach dem großen Krieg … Das Land wird von Hungersnöten geplagt, die Daheimgebliebenen warten sehnsüchtig auf die Kriegsrückkehrer. In dieser düsteren Zeit begibt sich die Kriegsberichterstatterin Agnes Papen in die Eifel, in ihr Heimatdorf, das von den Wunden des Krieges heimgesucht wird, wie sich bald zeigt. Als die Bewohner einen stummen französischen Soldaten stellen, kommt eine Spirale der Gewalt in Gang. Menschen verschwinden spurlos, und in den Wäldern wird eine Leiche gefunden. Agnes beschließt, sich auf die Suche nach der Wahrheit zu machen …

Der Autor: 
Jan Kilman ist das Pseudonym eines bekannten deutschen  Spannungsautors. Für seinen historischen Krimi „Heldenflucht“ recherchierte Kilman intensiv über die Themen Kriegstraumata und Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg, begab sich an Schauplätze des Ersten Weltkriegs und las unzählige Feldpostbriefe dieser Zeit.

Eckdaten:
Heyne Verlag
512 Seiten
ISBN: 978-3453438378 Taschenbuch, auch erhältlich als Ebook
Preis: € 9,99 (D), € 10,30 (A)
Erschienen im Heyne Verlag am 13.März 2017



Rezension und Autoreninterview folgt...





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen