Donnerstag, 2. Februar 2017

Rezension zu Tadamun - Für immer verbunden von Karin Ann Müller

Tadamun - Für immer verbunden



Verlag: Müller-Klimke-Verlag
Seiten: 291
Veröffentlich: 26.November 2016
ISBN: 978-3000552106
Preis: Taschenbuch € 9,90 auch als E-book erhältlich 


Handlung: 
Lilli steht vor dem Scherbenhaufen ihres Lebens. Hals über Kopf beschließt sie in die einsamen Berge zu flüchten, um über einen Neuanfang nachzudenken. 
Auf den Weg zu der Almhütte begegnet sie einen fremden Mann, der in der versteckten Hütte auftaucht, wo sie Unterschlupf für eine Nacht gefunden hat, bevor sie weiterwandern will zur Almhütte. Wird sie je in der Almhütte ankommen? Wird sich Ihr Leben verändern? 

Farid ist in einer geheimnisvollen Mission unterwegs, getrieben von Rache und mehr. Zufällig trifft Lilli in sein Leben. Ihm noch völlig unbekannt, sieht er die Frau vor seiner geheimen Hütte, die ansonsten von keinem anderen Wanderer entdeckt wird. Was will diese Frau hier? Er muss in die Hütte, um sich vorzubereiten...

"Ich habe gewusst, dass du tapfer bist und mutig. Aber jetzt weiß ich, dass du das Herz einer Löwin hast."
Seite 273 


Meine persönliche Meinung und Fazit:
Ein umwerfender spannender Roman, der mich vom ersten Satz an gefesselt hat. Die Autorin Karin Ann Müller schreibt hier spannend, fließend und leicht verständlich. Die Charaktere Lilli und Farid sind sehr gut beschrieben, dass man sich auch bildlich die beiden vorstellen kann. 
Auch die Nebenfiguren sind perfekt ausgesucht. Von Lieblingen bis zu Bösewichten ist hier in diesem Roman zu lesen. 
Die Kapiteln sind sehr gut abgestimmt und als Leser kann man der Geschichte perfekt folgen. 
Der Roman erzählt von einer Frau die nach Ihrer Trennung mit den Zwillingen alleine lebt, aber nicht ganz zurecht kommt. Durch die Trennung fällt sie weiter in ihren Scherbenhaufen und als das Jugendamt ihr die Kinder vorübergehend wegnimmt, flieht sie in die Berge...
Farid, der seinen Vater schon früh verloren hat, ist auf geheimer Mission unterwegs und will Rache für den Tod seines Vater... 
Es gibt Hoffnung, Angst, Folter, Liebe, Sehnsucht, Träume... Happy End? Verrate ich nicht :) 

Mein persönliches Fazit: 
Eine sehr spannender, hoffnungsvoller, wunderbarer Roman der absolut lesenswert ist und überhaupt nicht kitschig ist. 

Ich vergebe 💖💖💖💖💖

Die Autorin: ( Quelle: Buch Tadamun )
Die Autorin ist ein Kind des Babybooms und wuchs mit zwei Geschwistern in einem fröhlichen Elternhaus auf. Seit sie mit zwölf Jahren ihre erste Kurzgeschichte schrieb, hat sie sich zu einer leidenschaftlichen Sammlerin von Blöcken und Kugelschreibern entwickelt, um sich jederzeit ihrem liebsten Hobby widmen zu können.
Sie lebt mit ihrem Mann und zwei erwachsenen Söhnen in einer alten Hofseite im Kreis Darmstadt-Dieburg. Ihre Inspiration holt sie sich bei langen Spaziergängen mit ihrem Hund durch Wald und Wiesen oder beim Wandern in den Bergen. TADAMUN ist nach Das Lied des Prinzen der zweite Roman der Autorin.


Danksagung:
Vielen herzlichen Dank liebe Karin Ann Müller, das ich bei der Leserunde dabei sein durfte und für das Exemplar, das Lesezeichen und Tee :) 













Kommentare:

  1. Das Buch klingt total spannend *_* Steht jetzt auf meiner WuLi ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist es auch :) Super wenn es schon auf deiner WuLi steht ;)

      Löschen