Montag, 30. Januar 2017

Autorenwoche Karin Pelka


Autorenwoche Karin Pelka 


Liebe Karin, 

Vielen herzlichen Dank für die Teilnahme an dieser Autorenwoche und das Beantworten meiner Fragen an Dich!

Liebe Leser,
diese Woche werdet Ihr Karin Pelka, Stück für Stück näher kennen lernen. Jeden Tag werde ich hier auf meinem Blog und Facebook zwei Fragen und Antworten veröffentlichen. Am Ende dieser Woche gibt es dann auch ein Gewinnspiel. Was Ihr gewinnen könnt, erfährt Ihr am Freitag am Abend.
Ich hoffe Ihr freut Euch genauso sehr wie Karin und ich über diese Woche :)



1. Stell Dich bitte kurz vor !

Mein Name ist Karin Pelka, ich bin 34 Jahre alt und lebe mit meinem Mann, meinem 5-jährigen Sohn und zwei Katzen in München. Von Beruf bin ich IT-Systemelektronikerin, was eine bunte Mischung aus EDV-Anwender-Seelsorge, logischer Fehlersuche und handfester Arbeit beim Hardwaretausch bedeutet. Gerade diese Abwechslung gefällt mir sehr. 
Momentan arbeite ich in Teilzeit, studiere neben Beruf und Familie "Kreatives Schreiben für Fortgeschrittene" an der Schule des Schreibens und wann immer ich kann, schreibe ich. Außerdem fotografiere ich gerne, hege meine Orchideen und versuche, das Chaos im Haushalt in Schach zu halten. Mal gewinne ich - dann wieder das Chaos. 
Aufgewachsen bin ich in einem fränkischen Dorf, meine Eltern führten eine Nebenerwerbslandwirtschaft. Das brachte mit sich, dass sie wenig Zeit für mich hatten - und ich viel Zeit, Verbote zu missachten, an gefährlichen Stellen herumzuklettern, durch die Wälder zu stromern, und meine Fantasie auf Reisen zu schicken. 
Mit Tieren jeder Größenordnung lernte ich früh umzugehen, mit meinen eigenen Artgenossen fehlte es mir dagegen an Übung.
Karin als Kind 
Herzlichen Dank liebe Karin für das Bereitstellen des Fotos 

2.Welche Bücher sind von Dir bis jetzt erschienen? 

Bisher erschienen sind: " Rosina und die Fee " - naive Hoffnung trifft listige Fee

"Geheimnisblind" - drei Perspektiven, drei Geheimnisse, eine Kollision 


Beide Titel sind sehr kurz, ich taste mich langsam auf die Romanlänge vor.... 

Außerdem sind von mir einige Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien erschienen. Wer gerne Kurzgeschichten liest, findet hier einen Überblick über alle Bände: 


Vielen herzlichen Dank für das Beantworten der ersten beiden Fragen und das Bereitstellen der Fotos.
Morgen geht es weiter mit Frage 3 und 4 ;) 












Kommentare:

  1. Liebe Manuela, ganz herzlichen Dank für die große Ehre, hier von dir vorgestellt zu werden. Du hast dir sehr viel Mühe bei der Gestaltung gemacht, der Beitrag gefällt mir super gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin, vielen herzlichen Dank. Ich gebe mir Mühe und versuche so viel Herzblut mit einfliessen zu lassen wie ich kann :)

      Löschen